10. Spieltag / Elite Darter Schiefbahn gg. 1. DC DenkMal

Am Freitag den 19.01.2018 hieß es um 20:00 Uhr wieder „Game On“ gegen eine der stärksten Mannschaften der Saison, auswärts in Schiefbahn.

Einige der Teammitglieder waren uns schon aus der vorherigen Saison bekannt, mit einigen sind wir auch eher „befreundet“ als „Gegner“. Die Stimmung war also entsprechend. Leider mussten wir auch hier wieder auf einige unserer Teammitglieder verzichten. Diesmal wäre aber Platz für ALLE gewesen 🙂

Im ersten Spiel durfte dann unser „FireCrow“ zeigen was er kann. Es begann vielversprechend, dennoch ging das erste Leg nach verpassten Doppel schneller als geplant an den Gegner. Scheinbar beeindruckt von dessen Spielstärke brachte unser Daniel dann leider nicht mehr viel verwertbares ans Board. Nach einem schnellen 2:0 für den Gegner blieb es leider nicht aus, dass er sich auch sehr souverän das 3. Leg zum Sieg holt. „FireCrow“ wehrte sich massiv, aber es hat leider nicht gereicht. Es sei aber gesagt; Gegen den Ranglisten-Ersten zu verlieren ist keine Schande und auch schon anderen passiert, nachweislich 😉

Als nächstes dann „Hakuna Matata“. Ihr Gegner Ralf, ebenfalls ein sehr starker Spieler, wollte es seinem Kameraden gleich machen. Schnell und sicher checkt er im ersten Leg das erforderliche Doppel zur 1:0 Führung. Doch dann wacht Celia auf und zeigt ihm wo der Frosch die Locken hat. Souverän, mit dicken Punkten und auch sehr sicheren Doppeln gewinnt sie das Spiel am Ende sicher mit einem grandiosen 3:1-Sieg. Wie sich nachher rausstellt aber auch ein verständlicher Sieg; Ralf hat Angst vor Frauen 😉

Als nächstes der „Big Boss“, unser schüchterner und introvertierter TC „Vino“. Sein Gegner kein geringerer als TC Frank Jürgens. Beide warfen beim Einwerfen ungeheuerliche Punkte. Doch Vinos gepimpten Darts fanden zielsicher in die benötigten Felder, schnell steht es 1:0 für „uns“, und das nach einem 200-Punkte-Rückstand. Doch dann ein kleiner Leistungseinbruch. Schnell steht es 1:1 und dann 1:2 für den Gegner. Das geht gar nicht, ich glaube ich werde welk. So oder anders muss Vino gedacht haben, dreht völlig durch und wirft um Haaresbreite ein HighFinish. Trotz allem hat sein Üben in den heimischen 4 Wänden den erforderlichen Erfolg gebracht; Vino gewinnt beide folgenden Legs sicher und gewinnt das Spiel noch mit 3:2. Ein beachtliches Spiel, so spielt man Dart!

Als nächstes unser Cookie. Gegen keinen geringeren als Toto. Motiviert wie immer geht es ans Werk. Doch der Gegner ist noch stärker als gedacht und befürchtet. Nach 3 Fehlversuchen auf beiden Seiten trifft Schiefbahn das entscheidende Doppel, „Cookie“ liegt 1:0 zurück. Druck… Druck… benötigter Druck. Wir nehmen keine Gefangenen, ganz oder garnicht… oder so ähnlich. „Cookie“ wirft eine „Tonne“ nach der anderen, lässt den Gegner unbeabsichtigt noch einmal herankommen, checkt dann aber alle 3 nachfolgenden Legs in Folge und besiegt den Gegner somit souverän mit 3:1.

Nun geht es an die Doppel- und da möchten wir noch einmal lobend unseren Rolf erwähnen. Rolf hat eine weite Anfahrt, ist IMMER dabei, und verzichtet freiwillig auf sein Spiel um der Mannschaft einen möglichen Sieg zu sichern. VIELEN DANK ROLF noch einmal für diese tolle Geste.

Das erste Doppel bestreiten Ruhrpower mit Cookie. Beide spielen starke Darts, beide sind hoch konzentriert und führen schnell und sicher mit 2:0. Doch dann, was auch immer passiert ist (zu sicher geglaubter Sieg?!) kam ein massiver Einbruch bei uns und ein massiver Aufschwung beim Gegner. Eine 2:0-Führung geben wir also absolut unnötig auf und verlieren das Spiel mit 3:2.

Am Ende richten mussten es also der „Observer“ Jörg und Vino. Auch hier wieder eine grandiose Stimmung im Saal, die Menge hält es nicht mehr auf den Stühlen. Sehr schnell hintereinander werden die einzelnen Legs beendet, bis zum 2:2. Die Spannung steigt. Eine der stärksten Mannschaften zu schlagen wäre ein unglaublicher Zugewinn für unser Ego. Zeigen das wir doch Darten können, auch auf hohem Niveau, das wollten wir. Und das wollten auch ganz speziell Jörg und Vino. Also; ran an den Speck, am Ende ist die Ente fett! Vollgas für alle 4 Spieler war angesagt, aber was sollen wir sagen; SIEG!!!!! Jörg und Vino gewinnen das Entscheidende Spiel und so besiegt der 1. DC DenkMal die Elite Darter aus Schiefbahn grandios mit 4:2 und rutschen so in der Tabelle auf den 3. Platz. Noch vor die Elite Darter und auch vor die nächsten Gegner „DSV MG8“.

Auch dort werden wir wieder alles geben, hoffentlich die selbe Leistung abrufen können wie heute… bis dahin werden wir alle noch unsere Heim-Anlagen aufsuchen und üben üben üben…

 

Let it Rock // SHAMROCK